Heißausbildung

Die Werkfeuerwehr DSM Grenzach verfügt über eine Heißausbildungsanlage bestehend aus 5 Stahlcontainern, in denen an verschiedenen Brandstellen die Brandbekämpfung unter erschwerten Bedingungen trainiert werden kann.
Die Anlage ist zweigeschossig gebaut, so dass wir auch in der Lage sind Kellerbrandbekämpfung zu trainieren. Gerne arbeiten wir gemeinsam mit Ihnen einen auf Ihre Bedürfnisse abgestimmten Übungstag aus.

Teilnehmer:maximal 12
Dauer:ca. 6 Std
Kosten:Auf Anfrage

Strahlrohrtraining

Grundlagen

  • Bedienung des Hohlstrahlrohres
  • Vorgehen mit dem Hohlstrahlrohr

Kühlen von Gasdruckbränden

  • Sicheres Vorgehen bei Gasdruckbränden
  • Kühlen von Gasdruckbränden

Kühlen von Objekten

  • Kühlen eines beflammten Tanks (360°)
  • Erkennen von Schwachstellen
  • Reaktion auf sich ändernde Bedingungen

Innenbrandbekämpfung

Türöffnung

  • Vorgehen in nicht verrauchten Räumen
  • Vorgehen in verrauchten Räumen
  • Vorgehen in Brandräumen


Wärmegewöhnung 1

  • Anwendung des Türöffnungsprozedere
  • Vorgehen im Brandcontainer mit zwei Brandstellen
  • Rückwegsicherung
  • Menschenrettung

Wärmegewöhnung 2

  • Anwendung des Türöffnungsprozedere
  • Vorgehen im Brandcontainer mit zwei Brandstellen
  • Erhöhte Belastung durch Rauch und Geräusche
  • Anwendung des Hohlstrahlrohres bei erschwerten Bedingungen
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen